Ambulanz Köln - Krankentransporte Spies
Bahnstraße 8, 50996 Köln Krankenwagen 24h: 0221 416666
Allgemein, Tipp

Eine ordentliche Bewerbung ist dein persönliches Aushängeschild. Das ist das, was dein zukünftiger Arbeitgeber als erstes von Dir sieht und für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Deshalb achte darauf, dass deine Daten (Telefonnummer, Mobil; Adresse und E-Mail) richtig angegeben sind, damit man Euch auch zu Vorstellungsgesprächen einladen kann.

Im Anschreiben, sollte deine Motivation für den Beruf zum Ausdruck gebracht werden und für das Vorstellungsgespräch solltest du Wissen über deinen zukünftigen Arbeitgeber und das Aufgabenfeld besitzen.  Damit kann man einen guten Eindruck hinter lassen. Sei nicht einer von Hunderten!

0

Allgemein

Die Firmen Ambulanz Köln Spies GmbH/ Krankentransporte Spies KG stellen ihren MPG-Beauftragten Herr Jerome Simon vor.

Zu seinen Aufgaben u. a.  gehört:

 

  • die Einhaltung des Medizinproduktegesetz (MPG), sowie die Medizinprodukte Betreiberverordnung (MPBetreibV)
  • Organisation und Management von medizinischen Verbrauchsmaterialen im Lager
  • Meldewesen und Abwicklung von Rückrufen (Sicherstellung betroffener Medizinprodukte)
  • Prüf-und Dokumentationspflicht

 

Bei Fragen können sich Hersteller/ Firmen direkt an Herr Simon wenden unter:

 

j.simon@ambulanz-koeln.de

0

Allgemein, Ausstattung

Für unseren Rettungswagen mit Stadtgenehmigung und für die Notfall-Krankenwagen, die in den Kliniken der Universität zu Köln eingesetzt werden, haben wir uns gemeinsam mit den Verantwortlichen für den Medumat Transport der Firma Weinmann entschieden. Dieser löst nach Jahren den Medumat Standard ab. Mit den neuen Geräten kann nun auch zum größten Teil bei Intensivverlegungen, vor allen Dingen innerhalb der Unikliniken, die Beatmungsform weitergefahren werden, die beim Patient auch auf der Intensivstation zuvor angewandt wurde.

Ein paar Kollegen haben sich in einer intensiven Schulung durch die Firma Weinmann zum Multiplikator ausbilden lassen. Somit können wir nun einfach und unkompliziuert alle Mitarbeiter auf dieses Gerät einweisen.

Wer mehr über das Gerät erfahren möchte, kann sich auf der Website der Firma Weinmann näher informieren.

0

Allgemein, Ausstattung

Vor einiger Zeit haben wir nicht nur unsere Beatmungsgeräte gegen modernere getauscht, sondern uns auch für ein neues Monitoring entschieden. Unsere Notfall-Krankenwagen für die Universität sowie unser RTW mit Stadtgenehmigung sind alle mit dem Corpuls 3 ausgestattet. Die Geräte können weitaus mehr als ein EKG schreiben. Neben selbstverständlichen Funktionen wie der Pulsoxymetrie-, 12-Kanal-EKG- und Blutdruckmessfunktion sowie Defibrillation bietet der Corpuls 3 sogar eine invasive Druckmessung. Darüber hinaus kann das Gerät in 3 Segmente (Monitoreinheit, Patientenbox, Defibrillator/Schrittmacher) zerlegt werden, so dass Themen wie Kabelsalat gar nicht mehr aufkommen. Auch hierfür haben einige unserer Mitarbeiter einen Einweisungs-Lehrgang besucht, um das Fahrpersonal entsprechend zu unterweisen.

 

Wer sich näher über das Gerät informieren möchte, kann die Website der Firma Corpuls aufrufen.

0